Home » Historie

Historisch wertvolles Foto - Opa Werner beim Mutz-Braten.

1992 am 8. September eröffnete Andre Schakaleski in seiner Heimatstadt eine Fleischereiverkaufsstelle und trat den Schritt in die Selbstständigkeit.

1994 kaufte er sein 1.mobiles Verkaufsauto (ein gebrauchter Fiat Ducato - nach damals modernsten Stand der Technik) und bot Thüringer Grill-Spezialitäten aus Pfanne und vom Grill  zum 1. mal mit neuem Fahrzeug zum Blütenfest in Schmölln an .

Von nun an  verkaufte  er mit seinen Mitstreitern  in regelmäßigen Abständen an  Wochenenden auf verschiedensten Märkten und Festen jetzt schon unsere Grillspezialitäten. (Den  er war nun kein Einzelkämpfer mehr.)

Der Mutzbraten entwickelte sich dabei immer mehr  zum Vorzeigeprodukt seiner Unternehmungen.

In fast jeder Schmöllner Familie spielt der Mutzbraten eine mehr oder weniger wichtige Rolle. Auch für die Zubereitung, Fleischauswahl ( Schweinekamm,- Schulter oder ,- Keule) und Würzung hat natürlich jeder das beste Rezept!

Der mobile Verkauf wurde immer besser.

1996 schloss Andre seinen  Laden in der Lohsenstrasse in Schmölln.

Es stand die Frage :"willst Du die nächsten Jahre weiterhin 1B stehen oder willst Du auch auf die 1A Plätze"?

und er wollte auch 1A Plätze.

Deshalb suchte  er nach den Passenden und wurde fündig bei  der Firma GAMO / Altenburg Er kaufte sich nach mehreren Überlegungen einen großen absenkbaren Verkaufswagen.

Eine Rieseninvestition zu dieser Zeit – die sich aber auszahlen sollte.

Er konnte von nun an seine Thüringer Grillspezialitäten auch auf größeren Veranstaltungen auf 1A Plätzen anbieten.

1996 war überhaupt ein geschichtsträchtiges Jahr für die bisherige junge Firmengeschichte, denn er erweiterte auch noch den Fahrzeugpark mit modernen Zugfahrzeugen und entsprechender Kühltechnik und bekam die Chance seine Thüringer Grillspezialitäten auch im europäischen Ausland zu verkaufen - Er nahm die Chance an.

....... die erste Erfahrung im Ausland. Ein Abenteuer und zugleich eine neue Erfahrung  und vielen neuen Eindrücken und Sichtweisen. Es ging ohne irgendwelche Fremdsprachkenntnisse nach Florenz / Italien. Damals waren die Einnahmen noch in Lire. Wir reden heute noch davon.

Viel ist seit dem Geschehen. Es wurde sehr viel Geld in die weitere Entwicklung des Unternehmens investiert.

Aktuell  2015 steht der Name Schakaleski für Qualität in Produkt  und Geschäften im  In – und Ausland.

Viel ist seit dem passiert. Viele tolle Eindrücke und Erfahrungen .

 

Wir sind gespannt wo der Weg uns zukünftig hinführt.